Tu wat!

Rechte Wehrsportgruppen, Wasserverschmutzung, Gewalt an Schulen, libanesische Clans, Mafia, Rocker, Drogen, psychische Belastungen, Wirtschaftskrise, Atomkraft, Klima, künstliche Intelligenz …die Liste ist lang und die Gleichgültigkeit erschreckend.

Seitdem ich denken und lesen kann, haben immer schon ernstzunehmende Menschen gewarnt und auf mögliche Lösungen hingewiesen.

Heute bekunden alle ihre Betroffenheit und versprechen, daß alles besser wird. Neben Hessel, Club of Rome und den Global 2000-Mahnern gibt es immer mehr Einzelkämpfer , die nicht schweigen und die vor allem seriös und zuverlässig recherchieren. Viele Blogger und Internetjournalisten und nicht wenige Whistleblower riskieren Gesundheit und Ansehen, viele werden bedroht oder anders zum Schweigen gebracht.

Einer, der sich schon immer viel Mühe gemacht hat beim Dokumentieren des Wahnsinns ist Günther. Seine zusammengetragenen Daten, Nachrichten und Informationen sind korrekt zitiert, nachlesbar und nun mittlerweile 10 Jahre alt!!!!

Die geschätzte Leserschaft möge selbst beurteilen, was sich bis heute geändert hat.

Danke, lieber Günther- vielleicht kann jemand Deine Arbeit nützlich verwenden. Vielleicht haben sich Deine  Mühen gelohnt.

Günthers Koffer finden Sie ab Juni unter „Publikationen“.