Prost Neujahr

Gleich zu Anfang eine gute Nachricht. Da wird sich um die Kinderseelen gekümmert- so ists recht.

„Irgendwie würden die Kinder immer drauf aufmerksam gemacht werden, dass der Waschbär damals erschossen wurde.“  Zitat aus  https://www.thueringer-allgemeine.de/regionen/erfurt/rupfi-ja-waschbaer-nein-holzskulptur-darf-nicht-in-den-erfurter-maerchenwald-id227983789.html

Nicht bestätigt wurde eine Meldung, daß die Stadt, Kirchen und Geschäftsverbände auch die Heldengedenktafeln, die Filmplakate, den Internetzugang an Bushaltestellen, die Schlagzeilen der Zeitungsstände, die Auslagen der Game Shops, die Kruzifixe, die Werbung, die Luftverschmutzung, die Politiklügen und all sowas verbieten.

Aber wie sagte schon ein Leser in einem Leserbrief: „die Ökonazis wollen einem alles verbieten was Spaß macht. Da darf man sich nicht wundern, wenn die Leute nach Alternativen suchen!“

Tja, da bleibt nur zu hoffen, daß der böse Wolf nicht das Einhorn frißt.