do steckt dr Deifi drinnen!

Oben zum Thema “ es gibt keinen Anstand mehr, die Leute sind einfach rücksichtslos, sowas hats früher nicht gegeben“

————————————————————————————————————————————————————————————-

Unten zum Thema Friedrich Merz (Blackrock) oder den Bock zum Gärtner machen. Bei lobbypedia steht noch mehr über den möglichen Kanzlerkandidaten.

https://lobbypedia.de/wiki/Friedrich_Merz


und noch eine interessante Betrachtung: „Kenntnisse in geistiger Selbstverteidigung erlauben es zwischen Fakten und Meinungen zu unterscheiden“                                                                                                                                                 Dazu aus der Schule geplaudert:                                                                                                    Lehrer(55J.):“Wieviel ist 1+3,

Niklas?“                                                                                                                                             

Schüler (8J.):“11″

Lehrer:“Das stimmt     nicht“                                                                                                                                                                                                                                                                                                Schüler:“Eh, Alter, das ist genau was ich meine.In diesem Land ist es saugefährlich eine eigene Meinung zu haben. Wo sind wir bloß gelandet in Deutschland? Der ganze Gutmenschenterror ist doch menschenverachtend, fuck eh!“

Berater:                                                                                                                                                                                                 Ich denke, auch das Alter des Lehrers spielt hier eine nicht ganz unwichtige Rolle. In der Regel sind diese Jahrgänge gekennzeichnet von Bestandswahrung, Angst vor Veränderung und einer Art altbackenner Regelverhaftung, die den Schüler subjektiv verständlicherweise eine Einengung seiner Entfaltungsbereitschaft fühlen läßt. Hier besteht Handlungsbedarf (nicht nur vor dem Hintergrund möglicher Rechtsstreits) bzgl. Flexibilitäts- und Kernkompetenzschulung (für den Kollegen) und auch Schlichtungsversuche auf Bezirksebene können der Entschärfung des Konfliktes dienlich sein.                                                                                                                                                                                                Auf jeden Fall ist ein Refresher in „Kommunikationstraining“ für das Kollegium notwendig (nicht mehr „das stimmt nicht“ sondern „gibt es noch alternative Lösungen“ oder „das ist interessant. Kannst du mir darüber mehr sagen?“) Die Abmahnung des Kollegen sollte das letzte Mittel sein!  Das Wohl der Schule steht bei allen Beteiligten an erster Stelle.